Kalenderwoche 30 anno 2007




Hier könnt ihr posten, was ihr denkt, wo die Währungen hindriften. Am Besten für morgen...

Moderatoren: Roberto, WorldTra.de

Kalenderwoche 30 anno 2007

Beitragvon WorldTra.de » 22.07.2007, 17:42

Hallo Ihr Lieben,

Herzlich willkommen zur 30. Kalender-Handelswoche. Ich hoffe mal, das der Euro nicht mehr weiter steigt, sonst arbeite ich nur noch für Papier, bähhhhh. Es gibt Vermutungen, das es noch bis 1,50 hoch gehen kann. Dann krieg ich für 500 Dollar nur noch 250 Euro raus. Mann Mann Mann. Aber genug gemeckert. Wir werden es sehen wo es hingeht.

Danke an Derivatecheck und Forexfactory für die Bereitstellung der Termine.

http://www.forexfactory.com/calendar.php

http://www.derivatecheck.de/termine/?pa ... &year=2007

Bild

Wünsch euch eine gute, erfolgreiche und nicht zu warme ;-) Woche.

Matze
Benutzeravatar
WorldTra.de
Administrator
 
Beiträge: 3669
Registriert: 15.04.2004, 00:00

von Anzeige » 22.07.2007, 17:42

Anzeige
 

Beitragvon Gryf » 25.07.2007, 14:55

Heute kann der doch endlich drehen, so wie der sich bewegt der GBP/USD

Alles unter 2.0590 kann man als short ansehen.

Und der erste Ausbruch wird dann 2,0469 sein.

Wenn der dreht. Hier kann es aber schon eine MÖGLICHE Wende sein.

Ein Junitrendbruch ist erst bei 2,0400 zu sehen.

Gruss

Gryf
Gryf
Startrader
 
Beiträge: 370
Registriert: 18.08.2004, 01:09
Wohnort: Baden Württemberg / Polen

GBP

Beitragvon stony » 26.07.2007, 07:51

Hi Gryf,

ein bisschen hat er ja gestern gedreht. Ich glaube aber, er will erst ein schönes breites Top machen zwischen 2,05 und 2,06. Vielleicht sind wir ja im Moment bei der zweiten Schulter einer S-K-S Formation (H 4)?

Frohes Traden, Stony
stony
Startrader
 
Beiträge: 3471
Registriert: 13.11.2005, 13:05
Wohnort: LA

Beitragvon Gryf » 26.07.2007, 14:41

Ist eine gebrochene SKS nicht auch eine Form des Ausbruchs?

Auf 60M kann man eigentlich schon das zweite Schulter sehen auf 2,0485.

Das wichtigste war aber der Ausbruch bei 2,0469, dass gibt schon was zu denken.

Ein Trendbruch ist bei ca. 2,0400 zu schreiben.

Da ist die Trendlinie und da ist auch eine Fibozahl des Junitrends.

Der Wochenpivot bei 2,0486 ist auch schon gebrochen und die waren fast den ganzen Junitrend fast unberührt und das waren 5 Wochen am Stück.

2.0250 ist des nächte Ziel dann, da prallt der ab oder ab da gibt es dann kein halten mehr.


Gruss

Gryf
Gryf
Startrader
 
Beiträge: 370
Registriert: 18.08.2004, 01:09
Wohnort: Baden Württemberg / Polen

GBP

Beitragvon stony » 26.07.2007, 15:03

Ja, heute ging es schneller abwärts als ich dachte. Du liegst ganz gut mit Deiner Analyse, glaub ich. Trotzdem - es dürfte nochmal nach oben gehen, bevor er richtig abtaucht. Sagt mir irgendwie das Chartbild.

Grüße, Stony
stony
Startrader
 
Beiträge: 3471
Registriert: 13.11.2005, 13:05
Wohnort: LA

Beitragvon Gryf » 26.07.2007, 20:43

Danke für die Einschätzung. Klar kann der noch mal nach oben drehen.

Mal sehen, auf 60M kann man eine gebrochene SKS Formation sehen.

Wenn der jetzt die 2,0600 bzw die 2.0650 nicht berührt wird der dann richtig nach unten fahren. Das kann schon morgen soweit sein.

Bei 2,0424 ist jetzt der nächste Ausbruch, da ist auch die Trendlinie des Junitrends, die wird Morgen schon höher liegen, darum kann man den Ausbruch als gutes Signal bezeichnen.

Dazu kommt ein Fibo des Junitrends bei ca.2,0400.

So hat diese Zone um die 2,0400-25 Morgen dreifache bedeutung wenn es gebroochen wird.

Mal sehen.

Gruss

Gryf
Gryf
Startrader
 
Beiträge: 370
Registriert: 18.08.2004, 01:09
Wohnort: Baden Württemberg / Polen

Beitragvon Gryf » 27.07.2007, 18:14

Der ging ja unter wie die Titanic :-)

Der Genick ist bei 2,0250 ab da ist 100% sense mi dem Junitrend. Der kann nochh einen Pullback zulegen, nach oben ziehen aber ich hoffe mal, da bildet sich ein neuer Trend mit der Zeit und der wird nach unten zeigen.

Es hat mich gefruet euch es mittzuteilen.

Gruss Gryf
Gryf
Startrader
 
Beiträge: 370
Registriert: 18.08.2004, 01:09
Wohnort: Baden Württemberg / Polen

Beitragvon Gryf » 28.07.2007, 11:14

Die 2,0250 ist so ein Punkt, wo der von dort auch wieder drehen kann, und auf lange Sicht weiter stegen kann, wobei dann die Trendlinie sich hier anlehnen wird.

Wird diese marke aber klar gebrochen, glaube ich kaum, dass der weiter steigen wird.

Ja, einen Pullback kann der auf zulegen, bleibt der aber unter 2,0400 ist alles sowieso short.

Erst ab 2,0560 wird es kritisch.

Jetzt hat der Luft um locker die 1,9900 in den nächsten Tagen zu berühren.
Gryf
Startrader
 
Beiträge: 370
Registriert: 18.08.2004, 01:09
Wohnort: Baden Württemberg / Polen

GBP

Beitragvon stony » 28.07.2007, 11:15

Ja, da war einiges los ab Donnerstag abend. Gryf lag richtig! War leider am Freitag nicht vor Ort, da hätte man gut absahnen können. Jetzt muss ich halt auf den wahrscheinlichen Pullback warten, und dann schaumermal.

Schönes WE, Stony
stony
Startrader
 
Beiträge: 3471
Registriert: 13.11.2005, 13:05
Wohnort: LA



Ähnliche Beiträge

Kalenderwoche 3 anno 2007
Forum: ANALYSEN und MEINUNGEN
Autor: WorldTra.de
Antworten: 0
Kalenderwoche 13 anno 2007
Forum: ANALYSEN und MEINUNGEN
Autor: WorldTra.de
Antworten: 3
Kalenderwoche 23 anno 2007
Forum: ANALYSEN und MEINUNGEN
Autor: WorldTra.de
Antworten: 2
Kalenderwoche 49 anno 2007
Forum: ANALYSEN und MEINUNGEN
Autor: WorldTra.de
Antworten: 2
Kalenderwoche 20 anno 2007
Forum: ANALYSEN und MEINUNGEN
Autor: WorldTra.de
Antworten: 0

Zurück zu ANALYSEN und MEINUNGEN

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron